Verstehen Sie sich selbst.

Kein Mensch ist wie der andere. Unsere Gene machen uns unverwechselbar und einzigartig. Je besser wir uns kennenlernen, desto besser können wir die richtigen Entscheidungen treffen – für uns und unsere Familie. Personalisierte Geninformationen helfen uns dabei. Eine besondere Rolle spielt sie für drei Bereiche.

Vorsorge & Ernährung

Jeder trägt die Veranlagung für Krankheiten und Unverträglichkeiten in sich. Das müssen nicht immer schwere Erkrankungen sein – auch wie wir etwa auf unsere Ernährung reagieren, kann genetisch beeinflusst sein. Eine Genanalyse kann zu einem „Aha-Effekt“ führen und helfen, die Weichen für mehr Wohlbefinden zu stellen. mehr

Kinderwunsch & Schwangerschaft

Selbst wenn beide Elternteile gesund sind, können sie Anlagen in sich tragen, die bei ihren Kindern zu einer schweren Krankheit führen. Durch eine Gendiagnostik können Eltern frühzeitig für die Gesundheit ihres Kindes vorsorgen. Auch lässt sich so die Neigung zur Thrombose erkennen  – es sind besondere Maßnahmen vor und in der Schwangerschaft möglich, die Mutter und Kind dann davor schützen mehr

Medikamentenwirkung & Therapie

Was dem einen nutzt, kann bei dem anderen völlig wirkungslos sein. Gene haben einen Einfluss darauf, wie Medikamente wirken und vertragen werden. Viele der verantwortlichen Gen-Varianten sind heute bekannt. Eine individuelle Therapie, die optimal abgestimmt ist und unerwünschte Wirkungen reduziert, kann so heute schon Realität sein. mehr