Fragen zur Sicherheit

  • Wer hat Zugriff auf meine Daten?

    Ihre Daten sind anonym mit dem Nutzerportal verbunden. Es gibt keine Informationen in Ihrem Account, die eine Zuordnung zu Ihrer Person erlauben. Und natürlich kann er nur von demjenigen eingesehen werden, der Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennt. Wenn Sie möchten, können Sie den Zugang zusätzlich mit dem gene.key „abschließen“, ein Zugriff kann so nur mit ihm erfolgen.

  • Wie kann ich meinen Account sichern?

    Grundsätzlich ist Ihr Account bereits durch die Anonymisierung und Ihren Benutzernamen plus Passwort gesichert. Mit dem gene.key können Sie den Zugang zusätzlich schützen – Ihr Account lässt sich dann ohne den gene.key nicht mehr einsehen, Benutzername und Passwort genügen nicht.

  • Welche Funktion hat der gene.key?

    Der gene.key enthält ein Sicherheitszertifikat. Er ist eine zusätzliche Möglichkeit, den Account zu sichern. Der gene.key ist besonders dann hilfreich, wenn man einer weiteren Person, etwa dem Arzt, einmal die Zugangsdaten überlassen hat und den Account später wieder „abschließen“ will. Ist der Account mit dem gene.key gesichert, genügen Benutzername und Passwort allein nicht mehr um den Account einzusehen.

  • Kann ich meinen Account später jederzeit löschen lassen?

    Selbstverständlich können Sie Ihren Account löschen lassen, wenn Sie es möchten. Bitte setzen Sie sich dazu mit unserer Telefonberatung in Verbindung: 069 597970 300.

  • Was passiert mit meiner Probe nach der Untersuchung?

    Was mit Ihrer Probe geschieht, bestimmen Sie. Auf Ihren Wunsch wird sie vernichtet – oder aber aufbewahrt. Letzteres kann im Hinblick auf ein Upgrade zu einer weiteren Untersuchung sinnvoll sein, die so zu einem vergünstigten Preis erfolgen kann.

  • Kann ich auch Proben von anderen Personen untersuchen lassen?

    Für jede Probe muss die Einverständniserklärung der entsprechenden Person vorliegen. Das Gendiagnostikgesetz sieht hier ausdrückliche Bestimmungen vor, eine Untersuchung ohne Einwilligung oder Wissen der betreffenden Person ist nicht nur verboten, sondern strafbar.

  • Ich habe meinen gene.key verlegt oder verloren.

    Wenn Sie Ihren Account mit dem gene.key zusätzlich verschlüsseln, sollten Sie gut auf Ihn Acht geben, denn er ist nun unabdingbar für einen Account-Zugriff. Im Fall eines Verlusts wenden Sie sich bitte an unsere telefonische Beratung: 069 597970 300.

  • Ich habe meinen Benutzernamen und mein Passwort verloren, bin aber noch im Besitz meines gene.keys.

    Mit Hilfe einer Kopie Ihres Personalausweises, des gene.keys und der Rechnung über die erworbene PGS.box lässt sich nachweisen, dass Sie Kunde sind und ein PGS.box-Produkt erworben haben. Nach Prüfung dieser Daten und mit Ihrem Einverständis können wir anschließend mit Hilfe des gene.keys Ihren Account identifizieren. Login und Passwort gehen Ihnen dann auf dem Postweg zu.
    Diese Schritte sind notwendig, um einen Diebstahl oder Missbrauch Ihrer Ergebnisse zu verhindern.

  • Ich habe meinen Benutzernamen, mein Passwort und meinen gene.key verloren.

    Durch die Anonymisierung aller PGS.boxen mit allen Analyse-, Login- und gene.key-Daten kann Ihr Account nun nicht mehr eindeutig erkannt und zugeordnet werden. Dies hat zur Folge, dass Ihr PGS.account nicht mehr nutzbar ist. Diese Sicherheitsregelung ist Bestandteil des Produktes und gewährleistet, dass ein Diebstahl oder Missbrauch von Analysedaten ausgeschlossen wird.